´

Ungarn gesundet mit NS-Wirtschaftspolitik, der IWF wurde aus dem Land gejagt!

Filed under: allgemein,die Auserwählten — von Volksgenosse @ ´

Schon 2011 ging der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán gegen die Verantwortlichen für den ungarischen Ausverkauf, den sie über die Schulden-Schiene organisiert hatten, strafrechtlich vor.

Mit diesem Schritt hatte sich Orbán ins Fadenkreuz der Machthebräer manövriert, denn damit griff er das „Heiligste“ des Welt-Schulden-Programms an. Es war die Kampfansage gegen die menschenverachtende Politik der Wucherer, denen es nur darum geht, die Völker der Welt zu verschulden, um so über sie herrschen zu können. Dass er vor zwei Jahren damit begann, die ungarischen Verantwortlichen für den Ausverkauf des Landes zur Rechenschaft zu ziehen, war für die Finanzkriminellen kaum hinnehmbar, da so etwas rasch Schule machen könnte: „Orbán will Vorgänger vor Gericht stellen. Premier Viktor Orbán will die Chefs der sozialistischen Vorgängerregierungen wegen Schuldenmachens anklagen lassen.“ [1]

Aber mittlerweile ist der ungarische Ministerpräsident noch einen Schritt weitergegangen, er wirft die Vertretung des Internationalen Währungsfonds (IWF) aus Ungarn raus. Schlimmer konnte kein Schlag in die Fratzen der Wall-Street-Magnaten gesetzt werden. Schließlich ist der IWF nichts anderes, als eine Außenstelle der privaten jüdischen Notenbank der USA, der FED. Dass ein europäisches Land es wagen würde, eine Außenstelle der jüdischen Weltmacht außer Landes zu jagen, war bislang für die Herren des Geldverbrechens unvorstellbar. Doch es ist geschehen. „Ungarische Zentralbank will IWF rauswerfen. Der Präsident der ungarischen Zentralbank hat den IWF nun aufgefordert, seine Präsenz in Ungarn zu schließen.“ [2]

(more…)

Advertisements

´

Terrorstaat Israel tötet in Syrien mit deutschen Waffen

Filed under: allgemein,die Auserwählten — von Volksgenosse @ ´
Die britische Sunday Timesenthüllte jüngst, daß bei einem israelischen Angriff Anfang Juli 2013 auf den Hafen der syrischen Stadt Latakia auch die U-Boot-Flotte des aggressiven zionistischen Gebildes im Nahen Osten eingesetzt wurde. Dabei sollen Raketen von den aus Deutschland gelieferten U-Booten der Dolphin-Klasse auf Syrien abgefeuert worden sein.

Nach Mitteilung des Londoner Blattes waren die Angriffe Israels auch mit den USA eng koordiniert. Die Lieferung von Kriegsgerät in Krisen- und Kriegsregionen ist nach bundesdeutschen Gesetzen eigentlich verboten. Nur scheint sich weder die heutige noch vorherige Bundesregierungen an die eigenen Bestimmungen zu halten. Weitere U-Boot- und Waffengeschäfte mit dem zionistischen Terrorstaat sind vielmehr auch nach dem völkerrechtswidrigen Angriff auf Syrien bereits beschlossene Sache.
(more…)

´

Banken manipulieren im großen Stil Aluminium-Markt

Filed under: allgemein,die Auserwählten — von Volksgenosse @ ´

Ein Firmenlogo aus selbst gehandeltem Aluminium: JP Morgan und andere Investmentbanken manipulieren nachweislich die globalen Rohstoffmärkte.

Eine Anhörung des US-Senats hat sich am Dienstag mit den Verwerfungen auf den Rohstoffmärkten befasst, die durch die Spekulationstätigkeit von Investmentbanken verursacht wird. Der jährliche Schaden geht nach Ansicht von Finanzexperten in die hunderte Milliarden Euro.

Die Anhörung wurde erst angesetzt, nachdem sich ein Bericht der New York Times mit den Manipulationen am Aluminium-Markt beschäftigt hatte. Zudem beschwerten sich jüngst mehrere Industrie-Konzerne wie General Motors, Boeing oder Coca Cola über die zwielichtigen Geschäftspraktiken der Wall Street-Banken. Für sie fallen durch die teureren Rohstoffe zusätzliche Kosten an. Tim Weiner von der US-Großbrauerei Miller Coors etwa beschuldigte bei der Anhörung die Banken, künstliche Versorgungs-Engpässe auf dem Aluminium-Markt zu schaffen.

(more…)

´

Deutschland gibt mehr Geld für Holocaust-Überlebende

Filed under: die Auserwählten — von Volksgenosse @ ´
Berlin (Reuters) – Deutschland stellt für die Pflege betagter Holocaust-Opfer rund 800 Millionen Euro zur Verfügung. Das Geld soll über vier Jahre fließen, teilte die Jewish Claims Conference (JCC) am Mittwoch mit.
Nach Angaben der Organisation werden davon bis zum Jahr 2017 rund 56.000 Holocaust-Überlebende weltweit profitieren, die bereits jetzt Unterstützung durch die JCC erhalten. Deutschland setze sich dafür ein, seine historische Verpflichtung gegenüber den NS-Opfern zu erfüllen, erklärte dazu Verhandlungsführer Stuart Eizenstat, der früher US-Botschafter bei der Europäischen Union war. Die Zusage der Bundesregierung sei angesichts ihrer Sparpolitik umso beeindruckender. Die in Abstimmung mit dem Finanzministerium erzielte Vereinbarung stelle sicher, dass Holocaust-Überlebende in ihren letzten Jahren in Würde leben könnten.
Ein Ministeriumssprecher bestätigte die Vereinbarung.
IRIB                                                                          siehe auch: Jäger der verlorenen Torah

´

Multikulti für alle

Filed under: die Auserwählten,Multikulti — von Volksgenosse @ ´

kehrusker.net

´

Judenführer Bubis war am Aufbau des NSU beteiligt.

Filed under: allgemein,die Auserwählten — von Volksgenosse @ ´

Siegerjustiz führt von Nürnberg nach München

zschaepe_prozessauftakt

welt 11-5-13_NSUDer Terrorprozess der Sieger gegen die Besiegten in Nürnberg sollte die Deutschen seelisch für immer verkrüppeln. Sie sollten durch die rituellen Unrechts-Aburteilungen ihrer Führer die Siegerlügen, dass sie von Verbrechern abstammten und selbst unheilbare verbrecherische Naturen seien, für immer verinnerlichen. Die Terrorschuldsprüche sollten die Deutschen psychisch umdrehen und sie glauben machen, dass sie sich nur dann innerhalb der Menschheit regen und bewegen könnten, wenn sie wie die dressierten Zirkustiere nach der Peitsche der Sieger tanzten und ewiglich bezahlten. [1]

Dieser Plan setzte voraus, dass die Lügen der Sieger durch ewige Wiederholung und immerwährende perverse Steigerungen Teil der deutschen Psyche würden. Mit den mannigfachen Holocaust-Lügen funktionierte dieser Plan auch sehr erfolgreich über eine sehr lange Zeit. Aber schon seit geraumer Zeit verfangen diese Lügen nur noch bei einem sehr kleinen Kreis von sehr krank gemachten Menschen. Beim normalen Zeitgenossen, insbesondere bei den Jungen, prallen die Lügen mittlerweile ab. Es hat sich eine Immunität gegen den Psycho-Virus Holocaust entwickelt, deshalb entstand akuter Handlungsbedarf. Mit neuen grauenhaften Psycho-Angriffen sollten insbesondere die jungen Deutschen wieder zurück in die Hölle der seelischen Selbstzerstörung getrieben werden. Die sogenannten NSU-Morde sollten es richten.

Und bei diesem Vorhaben, die Deutschen mit neuen Greuel-Psycho-Angriffen erneut zur seelischen Selbstzerstörung zu treiben, sind die Interessen des Judenstaats und die der BRD deckungsgleich. Beide Staaten verdanken ihre Existenz diesen unglaublichen Lügen.

Klar ist heute, dass Uwe Böhnhardt, Uwe Mundlos und Beate Zschäpe nicht die Täter jener Morde waren, die man ihnen versucht, unterzuschieben. Bei diesen drei einfach gestrickten Menschen handelte es sich um kleine Verfassungsschutz-Spitzel, die nur beschäftigt wurden, um ihnen die schon vor geraumer Zeit geplanten Systemmorde unterjubeln zu können.

(more…)

´

Zion – doch die wahre Weltmacht?

Filed under: die Auserwählten — von Volksgenosse @ ´

Diese – etwas erschreckkende Erkenntnis oder zumindest doch zwingende Vermutung stieg in mir auf, als ich kürzlich las, daß die sieben großen Oligarchen Rußlands sich israelische Pässe besorgt haben, bzw. nach Jelzins Abgang nach Israel verflüchtigten, nachdem Putin – ein unbestechlicher Russe – an die Macht kam. Sie waren ja auch “Die glorreichen Sieben” genannt worden, nachdem sie sich Wirtschaft und Finanzen der untergehenden Sowjetunion unter den Nagel gerissen hatten. Mit Betrug, Korruption, Steuerhinterziehung, Bestechung, ja Auftragsmord und -totschlag. Über Nacht zu Vielfach-Milliardären und Beherrschern Rußlands.

Rußland nun in der Hand von 7 Juden?
Da war ich doch baff. Derartiges wird ja sonst immer als Verschwörungstheorie abgetan. Mir fällt das böse Argument der Nazis ein, Deutschland aus dem jüdischen Würgegriff zu befreien. Gab es nicht sogar die jüdische Kriegserklärung gegen Deutschland 1933, also ihren weltweiten Boykottauf gegen das Reich? Gelernt habe ich es ja ganz anders – in der Schule und den Staatsmedien. Und auch die Chodorkowskis, Abramowitsch’ und Beresowskis wurden von deutscher Politik und Medien immer als “Investoren” bezeichnet und bedauert, wenn Putin sie wegen Steuerhinterziehung endlich hinter Gitter brachte. Genau so wie das unschuldige “Goldmädchen” in der Ukraine. Die sind ja alle dank ihres Fleißes über Nacht zu Multi-Milliardären geworden. Ist nur komisch: bei Hoeneß ist man allenthalben pingeliger mit der Steuer!

(more…)

´

Israel: Faktisch ein NATO-Mitglied

Filed under: die Auserwählten — von Volksgenosse @ ´

Prof. Michel Chossudovsky

Am 7. März empfing NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen den israelischen Präsidenten Schimon Peres im NATO-Hauptquartier in Brüssel. Im Zentrum der Gespräche stand die Verstärkung und Ausweitung der militärischen Zusammenarbeit zwischen Israel und dem Atlantischen Bündnis insbesondere im Zusammenhang mit der Bekämpfung des Terrorismus.

»Israel wäre sehr erfreut und ist gerne bereit, sein Wissen und seine technischen Möglichkeiten mit der NATO zu teilen. Im Umgang mit komplexen Situationen besitzt Israel Erfahrung, und wir müssen unsere Zusammenarbeit verstärken, um den weltweiten Terrorismus gemeinsam bekämpfen und der NATO angesichts der komplexen Bedrohungen, denen sich das Bündnis auch in Afghanistan gegenüber sieht, beistehen zu können«, erklärte Peres gegenüber Rasmussen.

(more…)

Nächste Seite »

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.