´

USA machen Atomwaffen kriegsbereit

Filed under: allgemein — von Volksgenosse @ ´

von Gordon Duff

Wenige wissen es, aber die USA und Russland sind seit dem “Test” im Mittelmeer in “nuklearer Alarmbereitschaft”.

 

Vor dem Hintergrund eines drohenden Nuklearkrieges und der einleitenden Entschließung des Senatskomitees für Auswärtige Angelegenheiten, nicht nur eine Raketenkampagne zu unterstützen, sondern direkt die Al Kaida-Kräfte in Syrien zu unterstützen, hat eine signifikante Anzahl von Militärführer jeden Glauben in ihre Kommenadostruktur verloren.

 

Seltsamerweise fanden sogar Aktionen gegen pro-demokratische Kräfte im Militär statt, bevor der dramatischte Umbruch in der US-Politik seit 9/11 stattfand.

 

Solide Hinweise aus den Geheimdiensten bestätigen, dass die USA, Großbritannien und Frankreich von den Sarin-Attacken vor dem 21. August Kenntnis hatten. Weitere Hinweise, einschließlich abgefangener Emails, zeigen, dass höchste Geheimdienstbeamte im Pentagon aktiv an der Planung der Angriffe beteiligt waren.

 

Israels U-Boot-Angriff vom Juli, der in dieser Woche als “Test” wiederholt wurde, hatte die Ausschaltung von Syriens fortschrittliche P800 Jachont-Antischiffsraketen zum Ziel, welche Amerikas Lenkraketenzerstörer  vernichten könnten.

 

Aber das ist beileibe nicht der einzige eigenartige Vorfall.

 

Amerika versteckt sein Nuklearwaffenarsenal

 

Es liegen klare Hinweise vor, dass die USA größere Nuklearkommandos verlegten und restrukturierten. Das sind Aktionen, welche die derzeitige nukleare Konfrontation mit Russland (wegen Syrien) und eine mögliche Meuterei innerhalb der US-Streitkräfte vorausahnen ließen.

 

Das ganze fand vor dem Giftgasvorfall statt, ein Beweis dafür, dass ein Vergeltungsschlag mit Raketen auf Syrien geplant war, bevor es überhaupt etwas zu vergelten gab.

 

Wir konnten sehen, wie zwei Geschwader von  Atombombern verlegt und direkt unter das Kommando des Weißen Hauses gestellt wurden. Über 2000  Atomwaffen sind illegal transferiert worden und werden nun in einer alten U-Boot-Basis gelagert.

 

Ein Geschwader von B2-Bombern ist sogar “verlorengegangen”. Keiner weiß, wo sie sind. Wie Jim W. Dean so oft sagt, “Man kann sich solche Dinge gar nicht ausdenken”.

 

Sarin über die Türkei transportiert

 

In dieser Woche konnten investigative Journalisten von Press TV Transporte von Saringas nachverfolgen, die durch die Türkei nach Syrien gelangten. Lokalbeamte der türkischen  Provinz Hatay wurden befragt und sie bestätigten, dass ihre Grenzübergänge als Transitpunkte benutzt werden. Sie wiesen auch darauf hin, dass sie vom Mossad, dem CIA und anderen westlichen Geheimdiensten überflutet würden.

 

Unsere Kontakte in der Region haben uns erzählt, dass sich die lokalen Mietpreise für Luxusappartements  verdoppelt haben, weil Geheimdienste, Söldnerfirmen (eine betreibt die größte Suchmaschine im Internet) und NGOs (Nicht-Regierungs-Organisationen), die angeblich Hilfe für Flüchtlinge bereitstellen, “Geld wie Heu ausgeben”.

 

Press TV beschreibt den Einsatz von Ambulanzen und Notfallfahrzeugen für den Transit von Giftgas und anderen Waffen.

 

Pentagon bei Gasangriffen ertappt

 

Spitzenbeamte aus dem Pentagon brüsteten sich in nicht klassifizierten Emails sogar über die Planung und Ausführung der Attacke am 1. August 2013 in Syrien, bei der angeblich 1400 Menschen den Tod fanden.

 

Hier sind redigierte Auszüge dieser Dokumente, die uns russische Quellen zur Verfügung stellten:

 

From: AJxxxxxxxxxxxx [mailto:xxxxxxxxxxxxxx83@yahoo.com] Sent: Thursday, August 22, 2013 2:31 PM

To: xxxxxxxxxxxx CIV (US)

Subject: Re: Follow-up, xxxxxxxxxx

As you see I’m far from this now, but I know our guys did their best.

I enjoyed catching-up with you. Hope to see you soon again.

Sincerely,

xxxxxxxx

On Aug 22, 2013, at 2:14 PM, “xxxxxxxx CIV (US)”

xxxxxxxxxxxxxx.civ@mail.mil> wrote:

You’re exactly right. We have to work with both theater on the requirement and the organization that owns the contract to ensure we don’t have too few or too many contractors.

CIxx – Rock xxxxxx Contract

CIxx – DIA Contract

By the way, saw your latest success, my congratulations. Good job.

http://www.washingtonpost.com/world/syrian-activists-accuse-governmen

t-of-deadly-chemical-attack-near-damascus/2013/08/21/aea157e6-0a50-11

e3-89fe-abb4a5067014_story.html

Regards,

xxxxxx

 

Im Nachgang [zu diesen Emails] erfolgten detaillierte Diskussionen darüber, wie diese Operationen im Rechtfertigungsbuch des Kongresses (Congressional Justifications BookCJB) gelistet sind. Das Militär agierte nicht alleine.

 

Wenn man die nicht redigierten und öffentlich im Internet verfügbaren Versionen dieser Emails liest, kann man nur zu einem Schluß kommen. Vor dem Hintergrund, dass die Emails von höchsten Stellen des Militärgeheimdienstes kommen,  präsentieren sie das Eingeständnis über eine offizielle Operation, die von Subunternehmern und Armeepersonal geplant und ausgeführt wurde. Diese Operation stellt nicht nur ein Kriegsverbrechen dar, sondern Hochverrat.

 

Diese Emails und weitere Hunderte mehr sind von allen Nachrichten zensiert worden. Wir haben Bestätigungen über die Identitäten [der Personen], die aufgezählt sind, und wir kennen ihre Positionen. Wir haben in unserem Mitarbeiterstab Leute, die mit ihnen jahrelang gearbeitet haben.

 

Auf der syrischen Seite

 

Syrien verfügt über seine eigene Sammlung von durchgesickerten Dokumenten. Im Januar 2013 umreißen Dokumente der Firma Britam Defense (genauer von David Goulding, dem Direktor für Geschäftsentwicklung im Verteidigungsbereich von Britam) ein Vorhaben, das im Zusammenspiel  mit der Regierung von Katar erwogen wurde und bei dem ein Chemiewaffenangriff unter falscher Flagge geplant war, der dann auf die syrische Regierung geschoben werden sollte.

 

Hier der Text der Email vom 25. Dezember 2012. Diese Email und Tausende weiterer Emails wurden aus dem Internet entfernt. Alle möglichen Versuche sind unternommen worden, sie zu diskreditieren.

 

“Phil

Wir haben ein neues Angebot erhalten. Es geht wieder um Syrien. Leute aus Katar schlagen ein attraktives Geschäft vor und beschwören, die Sache sei von Washington genehmigt.

Wir müssten eine Chemiewaffe nach Homs liefern, eine Artilleriegranate sowjetischen Ursprungs aus Libyen, ähnlich denjenigen, über welche Assad verfügt. Wir sollen unser ukrainisches Personal einsetzen und es sollte russisch sprechen und das ganze soll auf Film festgehalten werden.

Ehrlich gesagt, halte ich das für keine gute Idee, aber die Summen sind enorm. Was meinen Sie?

Mit freundlichen Grüßen

David”

 

Goulding sprach mit dem Britam-Gründer Phillip Leonard Doughty. Es gibt keinen Beweis, dass Britam den Deal akzeptiert hat, aber im Lichte der jüngsten Ereignisse müssen diejenigen, welche die Geschichte als Verschwörungstheorie bezeichnen, auch akzeptieren, dass über 200 Mitglieder des US-Kongresses eben an diese Verschwörungstheorie glauben.

 

Amerika versinkt in Angst

 

Niemals seit der Kuba-Krise 1962 haben die Amerikaner mehr Angst vor der nuklearen Auslöschung gehabt, als dieser Tage.

 

Amerika ist in Verteidigungsbereitschaft  DEFCON 3.

[DEFCON 3 – Erhöhte Einsatzbereitschaft, Standard-Funkrufzeichen der US-Truppen werden durch geheime Rufzeichen ersetzt]

 

Über 200 Mitglieder des Kongresses erkennen an, dass ihre eigene Regierung in Terrorismus unter falscher Flagge verwickelt ist. Sogar Radiosprecher von der extremen Rechten geben nun offen zu, dass wir Al-Kaida-Terroristen in Syrien unterstützen.

 

Wir fragen uns, ob wir die Uhr ein bißchen zurückstellen und einen nochmaligen Blick auf 9/11 werfen sollten.

 

Wie die Dinge jetzt stehen, steht Amerikas Nuklearkapazität in Frage. Waffen sind ohne Genehmigung verfrachtet worden und eine Bomberflotte ist verschwunden, wahrscheinlich an einem Ort im Ausland.

 

Niemals hatte Amerika eine schlechtere Aufklärung als jetzt. Alle Informationen bezüglich Syrien sind zweit- oder drittrangige Abhörmaßnamen oder Downloads aus dem Internet.

 

Außenminister Kerry hat ein Photo eines “Opfers” herumgereicht, das sich als Aufnahme aus dem Jahr 1993 [wohl 2003, Anm. d. Ü.] herausstellte.

 

Die Versprechungen von Präsident Obama an die Amerikaner sind falsch. Amerika hat aktive Pläne, Truppen in Syrien anzulanden.

 

Russland wird das nicht zulassen. Amerika und Israel sind von der Samson-Option abhängig, ein Nuklearangriff auf den Iran, um Israel vor einem massiven Vergeltungsschlag zu schützen. Aber Russland hat angeboten, seine Luftabwehrschirm über diese Nation auszuweiten, der jeden israelischen Angriff nutzlos machen würde.

 

Innerhalb von Stunden würde Israel zu einer schwelenden Ruine. Die “Eiserne Kuppel” wäre schnell überwunden.

 

Wem nützt es? Wer macht sowas? Als das Projekt für ein Neues Amerikanischen Jahrhundert den Staatsstreich im Jahre 2000 und die 9/11-Attacken arrangierte, wussten wir, dass sie einen Plan für Amerika in Bewegung setzten, um sieben Nationen zu zerstören.
Nun ist klar, dass das “Neue Amerikanische Jahrhundert“  niemals Amerika einschließen sollte.

http://www.veteranstoday.com/2013/09/07/us-deploys-nukes-for-war

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.