´

PDS-Abgeordnete sympathisiert mit der RAF – Kandidat ruft zur Gewalt auf

Filed under: Linke/Antifa — vom Hofwart @ ´

In Hamburg gibt es einen gewalttätigen Linksextremismus und einen gefährlichen Ausländerterror. Beide Auswüchse haben Überschneidungen mit der Linkspartei. In ihr tummeln sich sogar RAF-Sympathisanten und Gewaltrapper. Die Bürgerschaftsabgeordnete Christiane Schneider gab bis zu ihrer Wahl im Jahr 2008 die Gefangenen-Info heraus. Diese monatlich erscheinende Zeitung betrieb Lobbyarbeit für die RAF-Gefangenen. RAF-Lobbyistin Schneider sitzt im Innenausschuß der Bürgerschaft Hamburg und überwacht unter anderen den Verfassungsschutz. Eigentlich sollte es umgekehrt sein. Frau Schneider gehört abgewählt und linksextremistische Strukturen gehören zerschlagen.

Auf der Landesliste der Linkspartei zur Bürgerschaftswahl hat sich auf Platz 14 sogar ein antideutscher Gewaltrapper befunden. Holger Burner alias David Schultz steht der SAV nah und will in seinen Liedern Bankangestellte lynchen und alle Länder abschaffen. Deutschland soll sogar abgebrannt werden. Dummheit, Deutschenhaß und eine Affinität zur Gewalt scheint eine Grundbedingung für eine Karriere bei der Linkspartei in Hamburg zu sein. Es gibt keine gute und keine schlechte Gewalt. Gewalt und andere Straftaten haben in der Politik nichts verloren. In der Partei des „Demokratischen“ Sozialismus scheint man dies anders zu sehen. Namentlich sei Jan van Aken genannt. Bei einem Castortransport hat der Bundestagsabgeordnete der PDS zum „schottern“ aufgerufen. Es soll also das Gleisbett beschädigt und so gefährlich in den Zugverkehr eingegriffen werden. Deshalb wurde von der Justiz eine Strafe von 2.250 Euro gegen den Linksparteipolitiker ausgesprochen. Die Mauer ist weg. Der Antideutsche Ungeist und der Totalitarismus ist geblieben.

Wir sagen: Wehret den Anfängen. Die Toten der Mauer und Opfer der RAF mahnen uns. Nie wieder antifaschistischer Ungeist, nie wieder SED! Linkspartei Verbot jetzt!

NPD Hamburg

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.