´

Österreich: Migranten sollen in Schulbücher

Filed under: Linke/Antifa — von Volksgenosse @ ´

Bildungsministerin Claudia Schmied (SPÖ) hat erneut entschieden, ihre Ideologie allen Schulkindern Österreichs aufzudrängen. Diesmal geht es um Immigration, die in den Schulbüchern besser und positiver dargestellt werden soll.

Schmieds Ministerium gibt in einer Notiz ganz deutlich den Kurs vor: Das aktuelle Bild von Migranten sei „veraltet“, nun wird das Institut für Kultur- und Sozialanthropologie an der Uni Wien – natürlich mit üppiger finanzieller Förderung aus dem Ministerium – den Leitfaden „Migration(en) im Schulbuch“ zusammenstellen.

Ende Mai soll das Werk veröffentlicht werden. Schon jetzt darf, gemäß dem „modernen“ Umgang mit Migranten zum Beispiel in den Medien, mit bewegend formulierten Einzelschicksalen und viel Druck auf die Tränendrüse rechnen. Schließlich muss ja eine ganze Generation darauf vorbereitet werden, der roten Ideologie entsprechend von anderen Kulturen immer mehr verdrängt zu werden.

unzensuriert.at

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.