´

Platzverweis bei deutscher Sprache in Südtirol?

Filed under: Demokratie — von Volksgenosse @ ´
sudtirol_1_
Interessensvertreter der italienischen Besatzungsmacht in Südtirol können es einfach nicht lassen. Immer wieder kommt es dort zu frechen Forderungen und Beleidigungen der angestammten deutschen Bevölkerung. Erst kürzlich meinte die südtirolfeindliche Europaabgeordnete des instabilen Chaotenstadls Michaela Biancofiore „dass viele Südtiroler vielleicht gar nicht wissen, dass sie dem Faschismus und Mussolini die Kanalisation verdanken. Die Kinder mussten auf das Plumpsklo und holten sich dabei tödliche Lungenentzündungen.”

Die FREIHEITLICHEN konterten darauf, dass diese dreiste Aussage “schlichtweg dumm und nicht minder falsch“ sei, „denn in Südtirol gab es bereits Kanalisation, als die Faschisten noch nicht wussten, wie man das Wort “sanitäre Einrichtung” überhaupt schreibt.“
Die chauvinistische Wellness-Unternehmerin lenkt offensichtlich gerne mit immer neuen und abstruseren Aussagen zu Südtirol von den eigenen chaotischen Verhältnissen der italienischen Staatsfinanzen ab. So forderte sie bereits in der Vergangenheit die Anbringung der italienischen Trikolore als Besatzungssymbol auf jedem Südtiroler Bauernhof anzubringen und eine neokolonialisierte „Wiederbevölkerung“ Südtiroler Täler durch italienische Arbeiter aus dem Süden durchzuführen.

Nun soll gar nach aktuellen Berichten von südtirolnews deutschstämmigen Fußballspielern der Platzverweis drohen, wenn sie in Südtirol auf dem Spielfeld in ihrer Muttersprache sprechen. Es wird endlich Zeit, dass sich das deutsche Südtirol von dem Besatzer-Furunkel der italienischen Diktatur befreit.

Freies Netz Süd

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.