´

Kein Platz für Stolpersteine

Filed under: die Auserwählten — von Volksgenosse @ ´

Neustrelitz. Mitunter treibt der grassierende Gedenkzirkus bizarre Blüten. In Neustrelitz stehen die Verfechter der Büßerkultur, rund um „Stolperstein-Vater“ Ernst Dörffel (SPD), gerade vor dem Problem, daß es keinen Platz mehr für weitere Stolpersteine gibt.

Zwar sollen am 4. Juni noch einmal ein paar Steine in der Innenstadt verlegt werden, doch im Ortsteil Altstrelitz ist das schlicht unmöglich. Die dortigen Judenvillen haben nämlich Russeneinmarsch und vierzig Jahre planwirtschaftliche Immobilienverwaltung nicht überlebt.

Heute sind die Straßenverläufe verändert und die meisten Wohnhäuser stehen nicht mehr. Dabei soll Altstrelitz weiland eine prosperierende Judenkolonie gewesen sein. Rund vierzig Namen will die Initiative „Sie waren unsere Nachbarn“ zwischenzeitlich gelistet haben.

Doch Abhilfe ist in Sicht und irgendein findiger Kopf entwarf den Gedanken, stattdessen eine zentrale Stolperstele zu errichten. Erste Entwürfe liegen bereits vor. Das Blechdenkmal mit den eingravierten Namen soll symbolträchtig am 9. November, gleich neben dem Synagogengedenkstein in der Neubrandenburger Straße, aufgestellt werden.

Natürlich läßt sich die Stolper-Clique ihr Projekt auch etwas kosten. Es geht um „nicht unerhebliche“ Aufwendungen. Der Großteil soll aus Spenden von Bürgern und regionalen Firmen aufgebracht werden. Ausnahmsweise möchte man nicht auf öffentliche Gelder zurückgreifen, die zudem erst aufwendig beantragt werden müßten.

Ein Spendenkonto auf den Namen des Vereins für Kultur, Umwelt und Kommunikation e. V. (VfKK) wurde bereits bei der Sparkasse Mecklenburg-Strelitz eröffnet.

Übrigens, Gedenkkollegen in Stralsund hatten dieses Jahr erstmals eine sogenannte Stolperschwelle entworfen. Es bleibt also interessant, welches Stolperzubehör künftig noch auf den hart umkämpften Markt drängt. Der Absatz zumindest scheint auch weiterhin gesichert.

Verweis:

mupinfo.de

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.