´

Auschwitz Kinderland

Filed under: Demokratie — vom Hofwart @ ´

„Kindgerechte“ Pädagogik will Anne Frank nahe bringen

Was hat eigentlich die Geschichte von Anne Frank mit der Erziehung oder Betreuung von Kleinkindern zu tun? An sich nichts, dennoch sind in Deutschland reihenweise Kindergärten nach dem jüdischen Mädchen benannt. Doch als ob das nicht schon schlimm genug wäre, setzt der DRK-Kindergarten in Wolgast nochmal einen drauf.

Dort bemüht man sich derzeit verstärkt um eine „kindgerechte“ Vermittlung der Anne-Frank-Story. Judenverfolgung und Holocaust für Drei- bis Fünfjährige also. Muß das sein?

Anne Franks Tagebuch wurde in weiten Teilen mit Kugelschreiber (Erfindung nach 1945) geschrieben

Anne Franks Tagebuch wurde in weiten Teilen mit Kugelschreiber (Erfindung nach 1945) geschrieben

Kita-Leiterin Kerstin Krause meint:

„Anne betrachtete ihr Tagebuch als einen guten Freund, dem man sich anvertrauen kann. Dies versuchen wir den Kindern zu vermitteln.“

Wie interessant kann aber ein Tagebuch für Kinder sein, die in diesem Alter des Schreibens noch gar nicht mächtig sind? Für diese Altersgruppe gibt es mit Sicherheit wesentlich besser geeignete Literatur als Anne Frank.

Wer selbst Kinder hat, weiß nur zu gut Bescheid, wie verletzlich deren zarte Seelen noch sind. Eine frühzeitige Traumatisierung kann daher einen schweren Einschnitt in die emotionale und kognitive Entwicklung beinhalten. Deswegen ist es überhaupt schon eine Frechheit, wenn sich rot-grüne Reformpädagogen heute anmaßen wollen, unsere Kindergärten mit Holocaust-Pädagogik zu überfluten.

Allein die merkwürdige Vorstellung, daß auch noch die mittlerweile vierte oder fünfte Generation nach 1945 an die Kandare genommen und für irgendwelche Geschehnisse verantwortlich gemacht werden müsse, entbehrt ja schon jeder Grundlage. Die deutsche Erbschuldthese kann daher nur noch mit einem quasi-religiösen Wahn gleichgesetzt werden. Dann aber gehören derlei „Pädagogen“ nicht in einen Kindergarten, sondern in eine geschlossene Anstalt.

siehe hier

siehe auch: Offenkundiges

 

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.