´

Oh Gott, geschlechtloses

Filed under: Gender Mainstreaming — vom Hofwart @ ´

Familienministerin: Kristina Schröder zensiert beim Vorlesen “Pippi Langstrumpf” und spricht von “das liebe Gott”

Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) zensiert beim Vorlesen für ihre eineinhalbjährige Tochter angeblich diskriminierende Begriffe und empfiehlt Eltern, auch mal geschlechtsspezifische bestimmte Artikel abzuändern.

Wenn Pippi Langstrumpfs Vater als “Negerkönig” bezeichnet werde oder Jim Knopf als “Negerbaby”, dann werde sie dies bei ihrer Tochter “synchron übersetzen, um mein Kind davor zu bewahren, solche Ausdrücke zu übernehmen”, sagte sie der “Zeit”. “Auch ohne böse Absicht können Worte ja Schaden anrichten. Wenn ein Kind älter ist, würde ich dann erklären, was das Wort ‘Neger’ für eine Geschichte hat und dass es verletzend ist, das Wort zu verwenden.” Desweiteren beschuldigte sie die Märchen der Gebrüder Grimm, “oft sexistisch” zu sein. “Da gibt es selten eine positive Frauenfigur”, so Schröder, weshalb sie neben Grimms Märchen auch weitere Geschichten mit anderen Rollenbildern abändern wolle. Auch der bestimmte Artikel in “der liebe Gott” habe aus ihrer Sicht nichts zu bedeuten, so Schröder. “Man könnte auch sagen: Das liebe Gott.”

Zuerst

Advertisements

1 Kommentar »

  1. das jüdische dummerle, jeden scheiss machen solche masochistischen geld-und macht-geilen abgesandten , das jesus ? jesus war ein kerl und keine vertuttelte memme, und sie möchte auch nicht als herr angesprochen werden ? das wäre ja verkennung ihres geschlechtes , oder soll man sie fräulein nennen ? was es für idiotische zeit-und geld-verbrenn-objekte gibt in den teuer bezahlten faulenzer-büros , der studierten grenzdebilen insel-bagabungen

    Kommentar von xy — ´ @ ´ | Antwort


RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.