´

Wegen Unfähigkeit geschlossen

Filed under: nationale Aktivisten — von Volksgenosse @ ´

Gleich in mehreren mecklenburgischen Städten und Ortschaften ereigneten sich am Wochenende ungewöhnliche Vorfälle. Als am Montagmorgen, 17. Dezember, die Schließer von Arbeitsämtern, Polizeistationen oder Bürgerbüros, vulgo den demokratischen Institutionen des Landes, ihren Dienst antreten wollten, hatten sie mitunter ein Problem.

Einige Türen waren nämlich besonders gründlich verschlossen, z. B. durch eine zusätzliche Kette mit Vorhängeschloß. Daneben prangten Plakate mit der Aufschrift „Heute wegen Unfähigkeit geschlossen!“

Unterzeichnet war der Anschlag mit „Nationale Sozialisten Mecklenburg“.

Da nach gegenwärtigem Kenntnisstand keine weiteren Beschädigungen festgestellt werden konnten, dürfte es sich hier statt um plumpen Vandalismus um eine konzertierte Form des zivilen Ungehorsams gehandelt haben.

Arbeitsamt Bützow

Linke-Bürgerbüro in Wismar

Jobcenter Schwerin

Laut Ostseezeitung seien u. a. „Büros von SPD, CDU und Linke in Grevesmühlen, Wismar und Schwerin […] das Rathaus in Bützow, mehrere Gebäude der Stadt- und Kreisverwaltung in Güstrow sowie Gebäude der Agentur für Arbeit in Schwerin, Grevesmühlen und Bützow“ betroffen gewesen.

siehe hier

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.