´

Generalsekretär des Zentralrats der Juden ist bewaffnet

Filed under: die Auserwählten — von Volksgenosse @ ´

Durch einen Artikel der Süddeutschen- Zeitung erfuhren wir, daß der Generalsekretär des Zentralrats der Juden, Stephan Kramer, bewaffnet durch unsere Straßen läuft. Seit mehreren Jahren besitzt er eine Schusswaffe die er ganz offiziell bei sich tragen darf. Ist dies das Bild von Integration und Toleranz? Ein weiterer Beweis dafür daß die BRD mit ihrem Besatzerdiktat gescheitert ist.

Da fragt man sich doch, was die Juden alles an “unregistrierten” Waffen in ihren Synagogen liegen haben? Nicht zuletzt die Juden fordern immer Toleranz und Menschlichkeit, aber was machen sie in Palästina?

Sie bedrohen die Welt und ganz besonders Andersdenkende mit ihren Atomwaffen. Die Opferrolle, in der sie sich zu gerne sehen, ist längst vorbei!

Freie Kräfte – Schwarzwald-Baar-Heuberg

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.