´

Widerstand ist unsterblich

Filed under: allgemein,nationale Aktivisten — von Volksgenosse @ ´

Zugegeben, wenn spät abends eine Horde schwarzgekleideter Typen mit weißen Masken, Fackeln, Böllern und lautem Gebrüll die Straße daherkommt, dann kann es manchem Spaziergänger schon gruseln und manchen Fernsehglotzer vor Schreck aus dem Sessel schmeißen. Aber dass ein Staat sich dadurch so sehr gefährdet sieht, dass er meint, er müsse die mutmaßlichen Erfinder dieser Aktionsform wie eine Terrorbande jagen, sollte eigentlich gerade besagte Spaziergänger und Fernsehglotzer ins Grübeln bringen, wenn sie immer noch glauben in einem Rechtsstaat zu leben. Dieser hat sich nämlich längst verabschiedet, auch wenn die brandenburgische Landesregierung sich auf ihn beruft, während sie ihre Beamten in Wohnungen stürmen lässt, um der „Widerstandsbewegung Südbrandenburg“ den Garaus zu machen. Darunter wird eine Ansammlung junger Leute zusammengefasst, die selbst eher unter den Namen „Spreelichter“ auftreten, wenn sie ihre Videos und Überzeugungen ins Netz stellen. Da man eine lose Gruppe aber nicht einfach so verbieten kann, wurde ihnen mal flugs unterstellt ein Verein zu sein, und siehe da bei den jetzigen Hausdurchsuchungen soll auch simsalabim eine Vereinskasse aufgetaucht sein. Na wenn das kein Beweis ist!

Aber was haben die Spreelichter nun eigentlich getan? Ihre wiederholt vorgetragene Botschaft „Die Demokraten bringen uns den Volkstod“ ist nichts als die traurige Wahrheit in dieser Zeit. Der Osten dieser Republik verkommt zum Altersheim, in dem junge Deutsche keine Perspektive mehr sehen, und der Westen ist zunehmend ein muselmanisches Absurdistan, in dem die letzten Deutschen irgendwann ein Schattendasein als belächelte Ureinwohner fristen dürfen. Das haben wir alles jenen Parteien zu verdanken, die sich selbst demokratisch nennen, und das wissen sie. Darum können sie die These der Unsterblichen auch nicht mit Argumenten widerlegen, sondern versteifen sich stattdessen auf die abgedroschene Behauptung, es käme hier eine „Wesensverwandtschaft zum Nationalsozialismus“ zutage. Als wenn das deutsche Volk von heute nicht ganz andere Probleme hätte, als das von 1933.

Wieder einmal dient also das „dunkelste Kapitel“ als willkommene Waffe im Kampf gegen all jene, die sich dem verordneten Multikulti-Wahn nicht unterwerfen wollen. Schon auffällig, wie gern sich diese scheinheiligen Politiker und Medienvertreter dieses Kapitel zu Nutze machen, das sie doch angeblich so hassen. Wir Nationalisten sind da ganz anders! Wir kennen zwar unsere Geschichte, aber unser Interesse gilt der Zukunft, und die lassen wir uns nicht durch jene zerstören, die die Vergangenheit als Moralkeule missbrauchen und unser Volk abschaffen wollen. Widerstand ist unsterblich!

Besseres Hannover

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.