´

JLO: Informationen zum Gedenkmarsch am 13. Februar in Dresden

Filed under: nationale Aktivisten — von Volksgenosse @ ´

Stadt unterliegt vor Gericht zum zweiten Mal! Auch das Oberverwaltungsgericht bestätigt: Die Beschränkung einer von der »Jungen Landsmannschaft Ostdeutschland« (JLO) für den 13. Febraur 2010 in Dresden angemeldeten Demonstration auf eine nur »stationäre« Versammlung greift in unzulässiger Weise in die vom Grundgesetz geschützte Versammlungsfreiheit ein. Damit erleidet die Stadt Dresden erneut eine empfindliche Schlappe!

Begründet durch das „Trennungsgebot“ findet der Trauermarsch auf der Neustädter Elbseite statt.

Anfahrt für Busse

Autobahn A4, Abfahrt Dresden Hellerau, weiterer Verlauf über Hansastraße, Lößnitzstraße bis Kreuzung Dr.-Friedrich-Wolf-Straße/Dammweg

Nach dem Aussteigen der Versammlungsteilnehmer erhalten die Busfahrer durch die Polizei Informationen, wo die Busse abzustellen sind. Nach dem Ende der Veranstaltung werden die Busse wieder herangeführt.


Für Zugreisende: Direkt bis Dresden Bahnhof Neustadt, bzw. am Hauptbahnhof in die S-Bahn Richtung Bahnhof Neustadt umsteigen!

Auflagen:

Achtung! Auflagen zum Trauermarsch am 13.02.2010, Beginn: 12.00 Uhr
Achtung: Auftreten und Kleidung hat dem Anlaß (!) entsprechend zu erfolgen! Das gilt auch für mitgebrachte Transparente und deren Inhalt!

Gebot: Fahnenstöcke nur bis max. 1,50m (am besten Besenstiele), Transparente (nur themenbezogen!) bis 3,50m, Länderfahnen (auch Vertreibungsgebiete), schwarze Fahnen. Keine Parteifahnen!

Verbot: B-Jacken, Springerstiefel, Schuhe mit Stahlkappen, BW-Stiefel o.ä., militärisch geschnittene Jacken und Hemden, Zahlenkombinationen a la 1488 usw., Reichskriegsflagge, Keltenkreuzfahne u.ä. (Verbietet sich bei dem Thema eigentlich von selbst!), Uniformen (auch in Teilen), Alkohol, Kennzeichen verbotener Organisationen, Vermummung, Lonsdale, Consdaple usw. usf. Entsprechende Tätowierungen sind abzudecken! Marschieren im Gleichschritt und in Blöcken, skandieren von Parolen, Sprechchöre. Verkauf jeglicher Utensilien (z.B. Tonträger, Druckwerke, T-Hemden, Aufkleber u.ä.)

Auf dem Marsch herrscht absolutes Alkohol- und Rauchverbot! Telephone sind lautlos zu stellen! Auf Sonnenbrillen sollte verzichtet werden!

Den Anordnungen der Ordner und der Versammlungsleitung ist strikt Folge zu leisten! Provokateure werden von der Veranstaltung entfernt!

Busverantwortliche achten beim Besteigen der Busse auf entsprechende Auflagen! Alkoholisierte Personen werden von der Polizei nicht zur Veranstaltung gelassen!

Es ist mit Vorkontrollen zu rechnen! Also seid pünktlich, am besten eine Stunde eher!

Junge Landsmannschaft Ostdeutschland


Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.