´

Alle Jahre wieder – Leipzig bereitet sich auf linke Krawalle vor

Filed under: Multikulti — von Volksgenosse @ ´

Leipzig – Blut und Scherben. Gewaltätige Ausschreitungen und enormer Sachschaden heute Abend im Leipziger Süden.

Um diese Schlagzeile jetzt schon zu produzieren muß man wahrlich keine Glaskugel besitzen. Alle Jahre wieder das gleiche Spiel. Jahresende. Anwohner parken ihre Autos um, Ladeninhaber verbarrikadieren ihre Geschäfte und ab Beginn der linken “Demonstration” ist niemand mehr, der nicht muß, auf der Straße zu sehen.

Um 18 Uhr beginnt die linke “Antirepressionsdemo”. Es ist dann nur noch eine Frage der Zeit, bis die Teils von weit her angereisten Teilnehmer den Reigen eröffnen. Stein- und Flaschenwürfe, brennende Autos, Verletzte.  Krankenwagen und Wasserwerfer. Schuld hat natürlich die Polizei. Die war zu “repressiv”.

Am nächsten Morgen kehrt die Stadtreinigung alles zusammen, entfernen Ladenbesitzer die Holzbretter vor ihren Schaufensterscheiben, beseitigen die gröbsten Schäden.

Wie jedes Jahr wird in Politik und Presse Überraschung herrschen: Diese Gewalt. Wer hätte das geahnt. Eine neue Qualität.

Wie jedes Jahr wird sich die linksautonome Szene in ihren Foren ausheulen. Bullengewalt. Repression. Polizeistaat.

Der Jammer wird nicht lange anhalten. Man wird sich neue Konzepte ausdenken. Neue Maßnahmen gegen Gewalt. Rechte Gewalt.

Paradox? BRD 2009.

BRD 2010? Das liegt in unserer Hand.

Chemnitz-Infos

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.