´

Deutsche sind in der BRD weniger wert als Asylanten!

Filed under: Multikulti — von Volksgenosse @ ´

Die momentane Gutschein-Diskussion bringt einige merkwürdige Ungereimtheiten zu Tage.

Für wen wird von den Regierenden in diesem Lande eigentlich Politik gemacht? Zwei eindrucksvolle aktuelle Beispiele:

Berlin und Brandenburg planen, Asylanten zukünftig unbürokratisch zu erlauben, zwischen den Bundesländern zu pendeln, ohne daß sie dies vorher anmelden oder beantragen müssen. Ein Hartz-IV-Empfänger muß jedoch, um dem „Arbeitsmarkt zur Verfügung“ zu stehen, in seinem Bundesland bleiben und riskiert Kürzungen, wenn er unangemeldet beispielsweise einen Familienausflug ins Umland oder von Brandenburg aus in die Stadt Berlin macht.

Asylanten erhielten bis vor kurzem Gutscheine anstelle von Geld, diese konnten sie gegen Waren einlösen. Dies wurde dann von unseren weltoffenen Gutmenschen als menschenunwürdig angeprangert, so daß mittlerweile in allen Berliner Bezirken Geld an Asylanten gezahlt wird. Deutsche Mütter, die ihre Kinder in den ersten drei Jahren zu Hause betreuen, sollen nun ab 2013 ein Betreuungsgeld erhalten. Allerdings – man höre und staune – nur als Gutscheine; so will es die regierungsbeteiligte FDP. Asylanten traut man also einen verantwortungsvolleren Umgang mit Geld zu als Müttern.

Solche Skandale und Ungerechtigkeiten stören scheinbar keinen, kein Linker wird für die Rechte der Deutschen aufstehen! Man darf in der BRD auch ungestraft deutsche Mütter beleidigen und ihre Leistung herabwürdigen, aber wehe, es wagt jemand laut zu sagen, daß Fremde ohne irgend eine Gegenleistung für unser Volk Geld in die Taschen gestopft bekämen und zudem auch noch oft kriminell seien – das wäre ja Volksverhetzung!
Der wahre Grund für diese Ungeheuerlichkeit ist, daß die Politiker und Massenmedien deutsche Familien gar nicht unterstützen wollen, sondern im Sinne der internationalen Hochfinanz die Verarmung und Entrechtung weiter vorantreiben. Wer mit offenen Augen die Politik verfolgt, wird weitere Beispiele finden. Die Interessen der Deutschen werden mittlerweile nur noch von der NPD vertreten. Wer also Politik für Deutsche werwirklicht sehen will, muß sein Wahlverhalten und seine prinzipielle Haltung zu den volksfremden etablierten Parteien von LINKE bis CDU massiv überdenken.

siehe hier

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.