´

Verschwundene "Stolpersteine" der Verschwundenen

Filed under: die Auserwählten — von Volksgenosse @ ´

Nicht nur, daß im 3. Reich eine bestimmte Gruppe Menschen verschwand. Nein! Jetzt verschwinden auch noch die Steine, die an eben diese Leute erinnern sollen. Ein Fall für den Staatsschutz (was auch immer da geschützt werden soll). Wir vermuten mal, daß jetzt eine „SOKO Stolperstein“ eingesetzt wird um der Entferner dieser „wertvollen“ Steine habhaft zu werden. Offensichtlich haben Aufpasser (wir berichteten) ihre Tätigkeit nicht allzu ernst genommen.

„Stolpersteine“ in Berlin gestohlen

stolpersteinUnbekannte Täter haben in Berlin-Prenzlauer Berg am Dienstag zwei sogenannte Stolpersteine zur Erinnerung an Holocaust-Opfer entwendet.

Das Verschwinden der Steine im Boden vor dem Haus in der Rietzestraße war nach Angaben des Bezirksamtes Pankow bereits am 4. August entdeckt, aber erst am Dienstag dem Amt gemeldet worden. Nun ermittelt der Staatsschutz.

Die in nunmehr über 480 Orten Deutschlands, Österreichs, Ungarns und der Niederlanden verlegten Steine sind ein Projekt des Künstlers Gunter Demnig. Die Steine sind vor dem letzten selbstgewählten Wohnort der Ermordeten im Trottoir verlegt.

rbb-online.de

Bei einem Preis von ca. 100 Euronen pro Stein doch ein recht einträgliches Geschäft. Bestimmt steckt auch ein klein wenig ZIVILCOURAGE dahinter.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar »

Es gibt noch keine Kommentare.

RSS feed for comments on this post.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.